Einkaufswagen

Ihr Warenkorb ist leer

Weiter Shoppen

Manuka Honey UAF1000+

Neuseeländischer Manuka-Honig mit Pflanzenextrakten

250 Gramm
  • Echter, zertifizierter Manuka-Honig 
  • 100% geerntet, abgefüllt und verpackt in Neuseeland
  • Roh und nicht überhitzt
  • Aufgewertet mit UAF1000+Pflanzenextrakten
  • Reines Naturprodukt ohne Zusatzstoffe
    €28,00€40,00

    (13,60 €/100 Gramm) lnkl. MwSt. & zzgl. Versand

    Subscribe & save. Cancel and change frequency at any time.

    Quantity

    Auf Lager, Versand in 2-3 Tagen

    Kundenbewertungen

    Basierend auf 49 Bewertungen Schreiben Sie eine Bewertung

    PRODUKTINFORMATION

    Nachhaltig

    Nachhaltigkeit ist uns sehr wichtig und deshalb setzen wir uns dafür ein, unser wunderschönes, sauberes, grünes Neuseeland zu schützen und zu erhalten. Unser Active New Zealand Manukahonig ist zu 100 % nachhaltig.

    Rückverfolgbarkeit

    Unser gesamter neuseeländischer Manuka-Honig wird von Imkern gesammelt, die Honig exklusiv für FREZZOR ernten. Wir verfolgen nicht nur die einzelnen Bienenstöcke, aus denen unser Honig stammt, sondern wir verfolgen auch die Geolokalisierung des einheimischen Busches, in dem sich unsere Bienenstöcke befinden.

    FREZZOR Manukahonig UAF1000+ aus Neuseelands abgelegener, schadstofffreier, wilder, einheimischer Manuka-Blume ist weltweit für ihre hervorragenden gesundheitlichen Vorteile bekannt.

    Die von FREZZOR geschützte Formel aus 7 superwirksamen Pflanzenpolyphenolen und Mineralien, gemischt mit neuseeländischem Manuka-Honig, um UAF1000+ „Ultimate Antioxidant Factor 1000+“ zu schaffen, unterstützt die Gesundheit des Verdauungssystems, Magenbeschwerden, das Immunsystem, die Atemwege und das bakterielle Gleichgewicht , Linderung von Husten und Halsschmerzen.

    Die MANUKA-HONIG-Geschichte

    Neuseeländischer Manukahonig ist ein seltener neuseeländischer Honig, der in der traditionellen Medizin verwendet wurde, da er sich als wirksam bei der Behandlung zahlreicher Gesundheitsprobleme erwiesen hat. Das Einzigartige an Manuka-Honig ist, dass er nicht nur nachweislich antibakterielle, sondern auch antivirale und antimykotische Eigenschaften hat.


    Manuka-Honig ist das Produkt einer speziellen Art von verholzenden Blütensträuchern namens Manuka-Baum oder neuseeländischer Teebaum, der in Neuseeland beheimatet ist. Der Manukabaum ist voller Nektar und produziert einen dunkel gefärbten Honig. Dieser besondere Honig ist in letzter Zeit wegen seiner antimikrobiellen Eigenschaften und gesundheitlichen Vorteile beliebt geworden.


    Neuseeländischer Manuka-Honig ist aufgrund einer speziellen Verbindung, die natürlich im Honig vorkommt, antibakteriell. Diese Verbindung ist als Methylglyoxal (MGO) bekannt. MGO ist eine Substanz, die sich bei der Behandlung vieler verschiedener Erkrankungen als wirksam erwiesen hat, darunter Akne, Fußpilz, Bienenstiche, Verbrennungen, Schnitte und Schürfwunden, Ohrinfektionen, Gingivitis (Zahnfleischerkrankungen), Halsinfektionen, Hautprobleme wie Ekzeme und Psoriasis und Halsschmerzen.

    Es ist üblich, dass neuseeländischer Manukahonig einen bis zu 100-mal höheren MGO-Gehalt aufweist als andere Arten von rohem Honig, was neuseeländischen Manukahonig zu einem wahren Superfood macht.

    FREZZOR bringt dieses neuseeländische Superfood jedoch auf ein neues Level mit dem Zusatz von UAF1000+

    UAF1000+ ist eine getestete und zertifizierte Mischung aus in Neuseeland angebauten Antioxidantien, einschließlich Extrakt aus schwarzer Johannisbeere, Extrakt aus roter Traubenschale, Kiwifrucht-Extrakt, Boysenbeer-Extrakt, Traubenkern-Extrakt, Kiefernrinde und Fulvinsäure, die speziell entwickelt wurden, um die antioxidative Kapazität und modulieren die Entzündungsreaktion des Körpers auf eine Weise, die selbst der beste neuseeländische Manuka-Honig nicht erreichen kann.

    Der Grund dafür, dass nur in Neuseeland angebaute Früchte und Pflanzen für die Herstellung von UAF1000+ verwendet werden, liegt in der durchgeführten Forschung in den letzten 20 Jahren bewiesen, dass in Neuseeland angebaute Pflanzen weitaus höhere Mengen an Phytochemikalien (biologisch aktive und nützliche Verbindungen) produzieren als die gleichen Pflanzen und Arten, die in anderen Regionen der Welt angebaut werden.

    Dies ist auf ein Loch in der schützenden Ozonschicht über Neuseeland zurückzuführen, wo ein hohes Maß an ultraviolettem (UV) Licht von der Sonne ausgestrahlt wird und ungefiltert auf unser Land und in unsere Ozeane eindringt. Dieses hochenergetische Licht lädt jeden Tag Millionen und Abermillionen von antioxidantienreichem Pflanzenmaterial auf und schädigt es möglicherweise.

    Wir verstehen jetzt, dass viele Pflanzen auf eine erhöhte UV-B-Exposition reagieren, indem sie die Produktion von schützenden sekundären Pflanzenstoffen erhöhen innerhalb ihrer Zellen. Diese Verbindungen wirken als natürlicher Sonnenschutz der Pflanze und der Prozess ist ein wesentlicher Bestandteil der Stressreaktion der Pflanze auf UV-B. Es schützt die Pflanze vor weiterer UV-Exposition und repariert Schäden, die bereits durch erhöhte UV-B-Exposition entstanden sind.

    Im Jahr 2017 hat die neuseeländische Regierung strenge Richtlinien für die Sammlung, Verarbeitung und Export von Manuka-Honig aus Neuseeland. Jeder Manuka-Honig muss zuerst in einem zugelassenen Labor getestet werden, um sicherzustellen, dass er echter Manuka-Honig ist und die höchsten Qualitätsstandards erfüllt, bevor er exportiert und ins Ausland verkauft werden kann.


    Es ist seit langem bekannt, dass Honig ein antimikrobielles Mittel ist. Allerdings hat nicht jeder Honig die gleichen Eigenschaften. Der traditionelle/rohe Honig, der einen geringen Wassergehalt hat, behält seine antibakteriellen Eigenschaften viel besser als höher verarbeiteter Honig. Der Grund dafür ist, dass durch die zusätzliche Verarbeitung viele der aktiven sekundären Pflanzenstoffe im Rohhonig zerstört werden können.

    Manuka-Honig hat eine enorme Anerkennung erhalten und ist heute viel beliebter als die meisten anderen Honigsorten. Viele Quellen nennen die Vorteile dieser Art von Honig als antibakteriell, antiviral, antimykotisch, entzündungshemmend, antiallergen und immunstimulierend. Es wird sogar zur Behandlung von Wunden und Schnitten eingesetzt. Diese sind alle richtig, aber sie sind nur einige der vielen Vorteile, die Manukahonig hat.

    Manukahonig wurde in Krankenhäusern verwendet. Sie verwenden es zur Behandlung von Wunden und Schnitten, die heilungsresistent geworden sind und häufig erneut infiziert werden. Es wird auch für alle Arten von Hautproblemen wie Ekzemen und Psoriasis verwendet. Die antibakteriellen Eigenschaften dieser Art von Honig sind sehr wirksam bei der Behandlung dieser Erkrankungen, da bei der Anwendung das Risiko besteht, dass jemand gegen eine Antibiotikabehandlung resistent wird.

    ZUTATEN

    Zertifizierter roher neuseeländischer Manuka-Honig (98 %) mit urheberrechtlich geschütztem UAF1000+-Extrakt aus schwarzer Johannisbeere, Kiwifrucht-Extrakt, Boysenbeeren-Extrakt, Traubenkern-Extrakt, rotem Traubenschalen-Extrakt, Pinienrinden-Extrakt, Fulvinsäure.

    Anwendung

    Genießen Sie täglich 1 Teelöffel FREZZOR Raw Manukahonig UAF1000+ oder mischen Sie ihn als natürlichen Süßstoff in Ihren Lieblingstee oder verteilen Sie ihn großzügig als Wundheilmittel auf Hautausschlägen, Insektenstichen und Kratzern.

    Manuka Honey UAF1000+

    €28,00€40,00

    FAQ

    FREZZOR Manukahonig UAF1000+

    • Was ist Manuka?

      Der Manuka-Strauch wächst hauptsächlich in den abgelegenen Bergregionen Neuseelands. Die Manuka-Pflanze gehört zur Familie der Myrtengewächse und ist reich an ätherischen Ölen. Die Blätter und Rinde dieser Teebaumart werden seit Jahrhunderten von den Maori, den Ureinwohnern Neuseelands, als Heilmittel zur Linderung von Wunden und Magen-Darm-Erkrankungen verwendet. Dass sich aus den Blüten auch wertvoller Honig gewinnen lässt, wurde erst lange später entdeckt, nämlich als 1840 Honigbienen in Neuseeland angesiedelt wurden. Bis dahin waren in Neuseeland nur Wildbienen heimisch. Der Blütennektar des Manuka-Strauches ist bemerkenswert und mittlerweile hat auch der Rest der Welt die erstaunliche Wirkung von Manuka-Honig gegen Bakterien, Viren und Pilze erkannt.

    • Wie wird Manuka-Honig gewonnen?

      Manuka-Honig wird gewonnen, indem Bienenstöcke in der unberührten Wildnis Neuseelands in der Nähe von Manuka-Büschen platziert werden, die in voller Blüte stehen. Einige dieser Regionen können nur mit Hubschraubern erreicht werden, sodass die Bienenstöcke in diese unberührten Gebiete geflogen werden müssen. Die Bienen fliegen dann zu den Blumen in der Umgebung. Dies geschieht, um einen möglichst reinen „monofloralen“ Manuka-Honig zu erhalten, da Bienen in der Regel alle ihnen zur Verfügung stehenden Blüten in einem bestimmten Umkreis ernten.

    • Was ist der Unterschied zwischen Manuka-Honig und anderen lokalen Honigsorten?

      Manukahonig ist ein sehr wertvoller Honig, da er ein Vielfaches an Methylglyoxal enthält als heimischer Blütenhonig. Methylglyoxal hat die Eigenschaft, antibakteriell und gegen multiresistente Keime zu wirken. In europäischen einheimischen Honigen finden sich etwa fünf Milligramm Methylglyoxal pro Kilogramm, im Honig des Manuka-Teebaums jedoch bis zu 800 Milligramm.

    • Was macht Manuka Honig so teuer?

      Dafür gibt es mehrere Gründe und es liegt nicht nur an der außergewöhnlichen Zusammensetzung des Manukahonigs. Wie oben beschrieben, wächst der Manuka-Strauch ausschließlich in Neuseeland und einigen Teilen Australiens. Diese braucht also einen bestimmten Boden und auch die richtigen klimatischen Bedingungen, um dann nur 2-6 Wochen im Jahr zu blühen. Das bedeutet, dass die Bienen den Manuka-Nektar nur innerhalb dieser 2-6 Wochen ernten können. Um echten Manuka-Honig herzustellen, ist es wichtig, dass die Bienen möglichst ausschließlich die Manuka-Büsche anfliegen, was wiederum erfordert, dass die Bienenstöcke in abgelegenen Regionen mit möglichst hohem Manuka-Busch-Bestand platziert werden, oft sogar mit Helikoptern. Zusammenfassend sind folgende Faktoren für den Preis dieser Rarität ausschlaggebend: - höhere Gehalte an Methylglyoxal als heimischer Honig, - schwierigere Erntebedingungen des Manukahonigs, - gleichbleibende Produktionsmenge bei steigender Nachfrage, - anfallende Transportkosten .

    • Welche Eigenschaften hat FREZZOR Manuka-Honig?

      Im Allgemeinen hat Manuka-Honig eine cremige Konsistenz, aber FREZZOR Manuka-Honig ist aufgrund der Zugabe der Pflanzenextrakte cremig bis fest. Manukahonig neigt auch dazu, dunkler zu sein. FREZZOR Manukahonig hat durch die Zugabe der Pflanzenextrakte UAF1000+ einen Rosenholzton. Darüber hinaus kann der Manuka-Strauch weiße, rosa oder rote Manuka-Blüten mit Pollen unterschiedlicher Helligkeit haben. Da es sich bei FREZZOR Manuka Honey UAF1000+ um ein reines Naturprodukt handelt, kann der Farbton bei jeder neuen Charge durchaus etwas variieren, dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Qualität des Honigs.

    • Wie schmeckt FREZZOR Manuka-Honig?

      Manukahonig hat im Allgemeinen einen etwas stärkeren Geschmack als normaler Honig. Die Kombination von FREZZOR Manukahonig mit UAF1000+ Pflanzenextrakten verleiht ihm einen süßen, blumigen, aber auch leicht herben Geschmack.

    • Was ist der Unterschied zwischen monofloralem und multifloralem Manuka-Honig?

      Manuka-Honig darf nur dann als „Manuka-Honig“ bezeichnet werden, wenn er „monofloral“ ist, d. h. der Großteil des Honigs stammt aus der Manuka-Blume. Honig mit der Bezeichnung „multifloraler Manuka-Honig“ stammt hauptsächlich von anderen Blüten, enthält aber eine angemessene Menge Manuka-Honig. Für unseren FREZZOR Manukahonig UAF1000+ verwenden wir monofloralen Manukahonig, der mit der Pflanzenextraktmischung UAF1000+ von Noel Turner angereichert ist.

    • Woran erkennt man echten neuseeländischen Manuka-Honig?

      Viele Kunden fragen nach der Qualität unseres UAF1000+ Manuka-Honigs, weil sie den Anspruchsdschungel von Faktoren und Zahlen zu Manuka-Honig oft nicht durchschauen können. Bei FREZZOR haben wir darüber nachgedacht, wie wir die Verwirrung um die verschiedenen Faktoren beim Kauf von Manuka-Honig aufklären können, also haben wir die Antwort direkt aus Neuseeland von unserem Imker Murray bekommen, der unseren Manuka-Honig vor Ort produziert.


      Murray sagt uns Folgendes: „Alle echten neuseeländischen Manuka-Honige haben eine besondere Aktivität, die Manuka-Honig einzigartig und zu einem kraftvollen Superfood und Hautpflegeprodukt macht. Derzeit werden fünf Faktoren verwendet, um diese Besonderheit zu identifizieren Manuka-Wirkung, zusammen mit verschiedenen Nummerierungssystemen, alle auf ihre eigene Weise korrekt, aber für viele Verbraucher ziemlich verwirrend.Ein einfacher Wirkungsvergleich ist der Methylglyoxal-Wert, der leicht mit anderen Wirkungsbeschreibungen anhand von Vergleichsdiagrammen verglichen werden kann.Manuka mit sehr hoher Aktivität Honig eignet sich hervorragend zur äußerlichen Wund- und Hautpflege, einige Menschen finden ihn zu intensiv, um ihn täglich zu konsumieren.Für den täglichen Konsum, der dennoch alle Vorteile von Manuka bietet, empfehlen und bieten wir echt an e, zertifizierter neuseeländischer Manuka-Honig mit getesteten Methylglyoxalwerten zwischen 85 und 250."

    • Muss echter Manuka Honig zertifiziert werden?

      Ja, um als Manuka-Honig bezeichnet zu werden, muss er vom neuseeländischen Ministerium zertifiziert werden. Wir bieten nur zertifizierten neuseeländischen Manuka-Honig an, der auch in Neuseeland geerntet, getestet, abgefüllt und verpackt wird, was garantiert, dass es sich um echten neuseeländischen Manuka-Honig handelt. Wie alle anderen verpackten neuseeländischen Manukahonige wurde unser FREZZOR Manuka-Honig von unabhängigen Labors nach MPI NZ Manuka-Standards getestet und zertifiziert. MPI ist das neuseeländische Ministerium für Grundstoffindustrie, das für die Lebensmittelregulierung und den Import/Export im Inland zuständig ist. Die Zertifizierung eines Manuka-Honigs durch MPI NZ Standards bescheinigt, dass er als echter Manuka-Honig bestanden wurde und zuvor auf der Grundlage natürlicher Verbindungen und DNA getestet wurde, die für Manuka-Honig spezifisch sind.

    • Was bedeutet UAF1000+?

      FREZZOR hat seinen aus Neuseeland stammenden, verpackten und zertifizierten Manuka-Honig jetzt auf ein ganz neues Niveau gehoben. FREZZOR kombiniert Manukahonig mit Noel Turners einzigartiger UAF1000+ (Ultimate Antioxidant Factor 1000+) Formulierung von Pflanzenextrakten. Diese kraftvolle antioxidative „Superfood-Mischung“ besteht aus einer Pflanzenextraktmischung aus schwarzer Johannisbeere, Kiwi, Boysenbeere, Traubenkern, roter Traubenschale und Pinienrinde, mit der wir unseren monofloralen Manukahonig anreichern. Das Ergebnis ist ein Manuka-Honigtopf voller Antioxidantien und Vitamine. Unser FREZZOR Manukahonig ist durch die Anreicherung mit UAF1000+ Pflanzenextrakt eine wertvolle Nahrungsergänzung. Wir empfehlen Ihnen, einen Topf FREZZOR Manukahonig UAF1000+ für Ihren täglichen Löffel dieses wirklich bemerkenswerten Superfoods bereitzuhalten, das als Nahrungsergänzungsmittel besonders in der Wintersaison immunstärkende Unterstützung bieten kann!

    • Ist Manukahonig eine gesunde Alternative zu Haushaltszucker?

      Wir vergleichen Haushaltszucker mit Manuka-Honig, um festzustellen, ob Honig eine gesunde Alternative zu Industriezucker ist. Normaler Haushaltszucker ist ein Zweifachzucker. Dieser setzt sich aus zwei einfachen Zuckern zusammen, nämlich Glucose (Dextrose) und Fructose (Fruchtzucker). Manukahonig besteht ebenfalls aus Glucose und Fructose, aber auch Mineralstoffen, Vitaminen, Wasser, Methylglyoxal (MGO), Aminosäuren, Polyphenolen, Flavonoiden, Phenolsäuren, Lipiden und Enzymen. Kalorienmäßig unterscheiden sich die beiden Süßungsmittel nur geringfügig, gleichzeitig ist der Anteil an Fruktose im Honig etwas höher als im Haushaltszucker und daher schmeckt Honig etwas süßer. Dadurch wird weniger Honig zum Süßen von Speisen benötigt und es können Kalorien eingespart werden. Im Gegensatz zu Haushaltszucker ist Manukahonig ein natürlicher, roher, unverarbeiteter Süßstoff und hat auch antibakterielle Eigenschaften. Deshalb sollten Sie zum Süßen Manuka-Honig gegenüber Haushaltszucker wählen. Sie können Manuka-Honig sogar zu Heißgetränken hinzufügen, da der in Manuka-Honig enthaltene Inhaltsstoff Methylglyoxal weitgehend hitzebeständig ist.

    • Können Kinder Manuka-Honig konsumieren?

      Ja, Kleinkinder dürfen Manukahonig bedenkenlos konsumieren, sofern sie das 1. Lebensjahr vollendet haben. Babys unter einem Jahr sind botulismusgefährdet, daher muss der Verzehr vermieden werden. Da wir FREZZOR Manukahonig mit Pflanzenextrakten anreichern und er somit als Nahrungsergänzungsmittel eingestuft ist, lesen Sie bitte die Verzehrsempfehlung auf dem Etikett.

    • Wie lagert man Manuka-Honig am besten und wie lange ist er haltbar?

      Honig ist im Allgemeinen bei sachgemäßer Lagerung praktisch unbegrenzt haltbar, auch wenn ein Mindesthaltbarkeitsdatum angegeben ist. Wenn Sie Manukahonig lichtgeschützt an einem kühlen, trockenen Ort lagern, kristallisiert er nicht und behält seine ursprüngliche Konsistenz. Auch wertvolle Inhaltsstoffe werden bei richtiger Lagerung geschützt und bleiben lange erhalten. Die dunkle Farbe des Behälters für unseren Manuka-Honig garantiert einen gewissen Lichtschutz, der für die Lagerung sehr wichtig ist. Honig und auch Salz sind zwei Lebensmittel, die nach Ablauf nicht automatisch ungenießbar werden und auch danach noch gut gegessen werden können.

    • Warum verwenden wir Plastikbehälter für FREZZOR Manukahonig?

      Echter Manukahonig wird in Neuseeland nach strengen Richtlinien und Kontrollen zertifiziert und abgefüllt. Diese strengen Richtlinien gelten auch für die Verpackung, die nach internationalen Lebensmittelstandards als lebensmittelecht und unbedenklich eingestuft werden muss, um sie verwenden zu können. Deshalb verpacken wir nur in Behälter, die für Lebensmittel zugelassen sind. Manukahonig aus Neuseeland wird in die ganze Welt verschickt. Glasbehälter sind teurer in der Herstellung und würden aufgrund ihres Gewichts zu den ohnehin schon extrem hohen Transportkosten hinzukommen. Da wir versuchen, unseren Kunden einen Preisvorteil zu bieten, und auch Glasbehälter aufgrund ihrer Bruchanfälligkeit nicht für lange Transportwege geeignet sind, verwenden wir für unseren UAF1000+ Manukahonig dunkle Kunststoffbehälter. Die dunkle Farbe des Behälters für unseren Manuka-Honig garantiert einen gewissen Lichtschutz, der für die Lagerung sehr wichtig ist. Wir bitten unsere Kunden, diese Plastikbehälter nach dem Verzehr des Manuka-Honigs zu recyceln.

    Österreich:
    Kostenloser Versand ab 90€ Bestellwert.
    Unter 90€ Bestellwert berechnen wir 4,60€ für Verpackung und Versand.


    Deutschland :
    Kostenloser Versand ab 90€ Bestellwert.
    Unter 90€ Bestellwert berechnen wir 6,50€ für Verpackung und Versand.


    Tschechische Republik, Ungarn, Slowakei, Slowenien:
    Kostenloser Versand ab 100€ Bestellwert.
    Unter 100€ Bestellwert berechnen wir 9€ für Verpackung und Versand.


    Belgien, Luxemburg, Niederlande, Polen:
    Kostenloser Versand ab 150€ Bestellwert.
    Unter 150€ Bestellwert berechnen wir 12,50€ für Verpackung und Versand.

    Finnland:
    Kostenloser Versand ab 200€ Bestellwert.
    Unter 200€ Bestellwert berechnen wir 18,50€ für Verpackung und Versand.

    Kroatien, Frankreich, Italien, Dänemark:
    Kostenloser Versand ab 200€ Bestellwert.
    Unter 200€ Bestellwert berechnen wir 14,50€ für Verpackung und Versand.

    Irland, Spanien, Schweden, Estland:
    Kostenloser Versand ab 200€ Bestellwert.
    Unter 200€ Bestellwert berechnen wir 21€ für Verpackung und Versand.

    Rumänien, Litauen, Lettland, Bulgarien:
    Kostenloser Versand ab 300€ Bestellwert.
    Unter 300€ Bestellwert berechnen wir 33€ für Verpackung und Versand.

    Griechenland, Portugal, Zypern, Malta:
    Kostenloser Versand ab 300€ Bestellwert.
    Unter 300€ Bestellwert berechnen wir 60,50€ für Verpackung und Versand.
    X
    Sparen Sie jetzt 5% beim automatischen Versand! Wir erheben keine Gebühren. Wählen Sie das gewünschte Lieferintervall. Möglich sind einmal alle 4 Wochen, einmal alle 8 Wochen oder einmal alle 12 Wochen. Es ist jederzeit möglich, das Abonnement zu überspringen oder zu kündigen. Der Spar-Abo-Preis gilt nicht für Großeinkäufe (6 Stück Produkte oder mehr) und für Produkte „ON SALE“. Bei Sammelbestellungen gewähren wir Ihnen einen Rabatt von 10% (6-11 Stück Ware) und einen Rabatt von 20% (ab 12 Stück Ware). X